Quartiersversorgung - Projekte

Quartiersprojekte sind so vielfältig wie die Bewohner. Quartiere unterscheiden sich durch Baujahr, Anzahl der Wohneinheiten, Gebäudehöhe und viele andere Faktoren. Die technologischen Möglichkeiten zur Bereitstellung von Strom, Wärme, ggfs. Kälte sowie Trinkwasser stehen dieser Vielfalt in nichts nach. Zusätzlich wird die Bandbreite durch die zunehmende Einbindung von Erneuerbarer Energie vergrößert.

Auf dieser Projektseite stellen wir Ihnen Quartiere vor, die sich durch die besonders effiziente Versorgung der Bewohner mit den genannten Energieströmen auszeichnen. Die gebauten und bewohnten Quartiere listen wir mit ihren Kernparametern auf, damit Sie ein Gefühl bekommen, welche Projekte möglich sind.


Projekt 1: Quartierslösung Querfurt Süd (2013)

Motivation

  • Hohe Kosten von vorhandenem Wärmenetz
  • Rückgang der Abnehmer
  • Geändertes Nutzungsverhalten

Ziele

  • Senkung der spezifischen Emissionen
  • Senkung der Wärmepreise
  • Höhere Unabhängigkeit
  • Lokale Wertschöpfung

Wege

  • Kooperation mit lokaler Agrargenossenschaft
  • Bau einer Biogasanlage und Betrieb mit lokal verfügbaren Reststoffen
  • Neues, eigenverantwortliches Fernwärmeunternehmen
  • Anschluss neuer Großverbraucher

Ergebnisse

  • Wärmepreise für Verbraucher: - 30 %
  • Spez. CO2-Emissionen: - 35 %
  • Lokale Wertschöpfung (Arbeitsplätze, Gewerbersteuer)
  • Erhöhung der Anschlussdichte
  • Biogasanteil an Heizwärme: 30 %

Projektdaten

Fernwärme-Versorgungsgebiet der Biogasanlage Querfurt (c) VNG ViertelEnergie

Biogasasanlage 500 kW(el) mit Satelliten-BHKW in Quartier Querfurt

NaWaRo-Biogasanlage 500 kWel mit Wohnquartier Querfurt im Hintergrund. Dort steht in 1,8 km Entfernung ein Satelliten-BHKW. (c) VNG ViertelEnergie


Projekt 2: Neue Weststadt Esslingen - Ein klimaneutrales Stadtquartier (2019)

Motivation

  • Nachhaltige Nachnutzung ehemaliger Verkehrs- und Industrieflächen

Ziele

  • Klimaneutralität
  • Sektorenkopplung
  • Power-to-Gas (H2)
  • Emissionsarme Mobilität
  • Nutzerintegration

Wege

  • Photovoltaik-Anlagen auf allen Dächern
  • Zentrales BHKW mit Biomethan
  • Elektrolyseur zur H2-Synthese
  • Separates BHKW mit Wasserstoff
  • Gasspitzenlastkessel
  • Stromspeicher
  • Mieterstrom inkl. Lastmanagement

Ergebnisse

  • Projekabschluss 2021, Monitoring soll Klimaneutralität belegen.

Projektdaten

Neue Weststadt Esslingen: Klimaneutrales Stadtquartier

Architektendarstellung
(c) SIZ-EGS sowie Graf & Graf Architekten

Energieversorgungskonzept der Neuen Weststadt Esslingen

Energieversorgungskonzept der Neuen Weststadt Esslingen
(c) SIZ-EGS

Baustatus Block C im April 2019

Baustatus Block C im April 2019
(c) SIZ-EGS sowie RIV

 

Diese Seite befindet sich im Aufbau und wird laufend mit aktuellen Projektdaten ergänzt. Wie bitten um Ihr Verständnis.